Statt OktoberLiebchen: Was in Paris dabei war

Ich war letzte Woche zum zweiten Mal in Paris und habe dort schöne 6 Tage verlebt. Trotzdem muss ich sagen, dass es nicht die Stadt meines Herzens ist, dazu bin ich viel zu sehr in London & Berlin verliebt <3 #berlingangstas #londonlover
Typisch: Kaum eine neue Kategorie auf dem Blog eingeführt, wird gleich mal pausiert! -.- Die Monatsfavoriten aka OktoberLiebchen fallen dieses Mal weg, da sie so gut wie identisch wie die vom September ist. Stattdessen meine Reisekosmetik. 
Noch kurz zu meinem "System": Ich mag es, immer so wenig wie möglich mitzunehmen - mit weniger Tools bin ich einfach kreativer! :D Dabei habe ich zwei Kategorien: Unkomplizierte Produkte, auf die ich mich auswärts verlassen kann sowie einige ungeliebte. Warum das? In dem Urlaubsziel kennt mich eh niemand, also ist es auch nicht so schlimm für mich, wenn der Lidschatten ein komisches Finish hat oder das Blush im Laufe des Tages fleckiger wird. Nebenbei teste ich die vielleicht voreilig als Fehlkauf abgestempelten Produkte und verbrauche sie ein wenig. 

Bewährtes.
Hier sind einige Produkte der letzten Favoriten enthalten. ebelin Ei, BeYu-Lidschatten, alverde LE-Concealer und Catrice LE-Kajal wurden schon letztens für gut befunden und nahmen auch nicht viel Platz ein. Dazu kam u.a. der andere Catrice Kajal in Chocwaves, eine unspektakuläre, von mir in letzter Zeit sehr vernachlässigte Farbe. Dazu beide essence Pinsel (dreckig! O.O) und Ohropax. Why? Da die Pariser FeWo mitten in der Stadt lag, vermutete ich Großstadtlärm. Glücklicherweise hatte ich keine Gelegenheit, das/den/? Ohropax zu verwenden *-*!


Verschmähtes.
x Fangen wir mit einer guten Neuigkeit an: Die essence Mascara gefällt mir nach längerer Benutzungszeit richtig gut und hat sich zum Liebling gemausert. "Mascara ist wie guter Wein und muss oft lange reifen." Ich habe diesen Vergleich nicht erfunden, es ist ein Bonmot unter Beautybloggern und ich finde es sehr treffend! Jetzt mag ich auch den leicht "fedrigen" Look, den sie macht.
x Nicht so gern mag ich den metal glam eyeshadow n'ice frosting. Ich habe ihn von meiner Freundin geschenkt bekommen und versteh jetzt auch, warum :D Zuerst gab der Lidschatten einfach mal nichts ab, sodass ich die verhärtete Schicht mit einer Schere abkratzte. Der abgekratzte Lidschatten hatte eine mega-komische Textur, so gummi-gelee-artig. Das ist, glaube ich, auch der Grund dafür, dass ich diesen Lidschatten nicht sonderlich mag. Er wirkt nicht wie eine homogene Farbe, sondern wie Reptilienhaut auf dem Lid. Es geht aber, wenn man Puderlidschatten drüberlegt.
Ich seh grad, dass ich viiiel zu viel schreibe, aber nach einer Woche ohne Posts bin ich etwas quatschbedürftig!
x Das essence LE Blush Tint ist leider ein doofes Produkt. Die Farbe steht mir nicht sonderlich, zu tomatig-rot, es ist klebrig, wird schnell ungleichmäßig und das Nervigste, es verschwindet von einer Wange schneller als von der anderen?! Warum!? Ein Fall für Galileo Mystery :O
x Die NLE-Pads sind praktisch und mWn identisch mit denen von Balea, aber sie trocknen ziemlich aus.
x Der Duft ist nicht so mein Ding.
x Die INCI vom alverde Lipbalm sind spitze, aber die Parfümierung ist voll ätzend. Was soll das? Stattdessen benutze ich den Stick als Fußpflege und das macht er auch echt super.

Unter welchen Gesichtspunkten wählt ihr eure Reisekosmetik aus?

Kommentare:

  1. haha, einen lippenpflegestift als fußpflege? das höre ich zum ersten mal! :D
    ich hatte auch mal den von alverde und fand ihn gar nicht gut. deswegen habe ich auch keinen mehr von alverde nachgekauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich auch nicht mehr vor -.- Aber Fußpflege macht er suuuper :D

      Löschen
  2. Bei der Mascara hast du auf jeden Fall recht...oft ist es so, dass sie erstmal etwas liegen müssen, bis sie gescheit sind. Leider fand ich das bei der Stays no matter...nicht so, da sie mir dann zu trocken wurde :( Aber gaaaanz oft stimmt es.

    AntwortenLöschen