Ab jetzt organisiert! | DIY Agenda


Die letzten paar Jahre besaß ich keinen übersichtlichen Kalender, sondern benutze einfach ein A5 Heft, wo ich oft auch ohne Datum einfach random meine ToDos, Klausuren usw. notierte. Ist aber schon recht unübersichtlich, deshalb entschied ich mich dieses Schuljahr für nen richtigen Planer.
Dünn, leicht und übersichtlich mag ich's haben - so dicke Filofaxe passen bei mir nicht in den reduzierten Rucksack. 

In einem Schreibwarenladen stieß ich auf einen sehr schönen Planer von Leuchtturm, mit Wochenzielen, schönem Cover und allem drum und dran. Für 13€ aber zu teuer für mich :(


Bei Müller fiel mir zufällig ein Schülerkalender in die Hände, der genau meinen Prämissen entsprach: Dünn? Check. Leicht? Check. Übersichtlich? Check. Leider nur war das Cover ein wenig demoliert und so bekam ich noch Rabatt auf den Kalender, sodass ich 3€ gezahlt habe.

Nur noch das Cover musste modifiziert werden. Nachdem ich gefühlt 10.000 amerikanische "School Supplies Hauls" auf YT angeschaut hatte - die haben so schöne Schreibwaren! *-* - wollte ich unbedingt ein Chevron-Muster. Also in Google Bilder Suche gesucht, gefunden, vergrößert und ausgedruckt auf etwas dickerem Papier...


Dann habe ich noch einige Kalenderseiten herausgetrennt...


Das Papier zugeschnitten und eingeklebt...

Mit Papier und "Masking Tape" noch ein paar Details, fertig.3,50€ für den aufgemotzten Planer statt 13€ - Yippie!




Kommentare:

  1. Hübsch! Ich verziere meine Kalender im Laufe des Schuljahres immer :D Die sehen dann aus wie sau :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Wie Sau sahen meine Kalender nach ner Zeit früher auch immer aus, akute Kritzelgefahr aus Langeweile ^^

      Löschen
  2. Ich finde es auch sehr hübsch! Habe selbst immer nur günstige Planer, reicht mir auch voll hin.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir vor einigen Wochen ein DinA5 Ordner gekauft. Dazu entsprechende Register und nutze diesen Ordner nun für alles. Handlich genug ist er durch die Größe, ich bekomme alles rein was mir wichtig ist und verbrauche all das Papierzeugs, was ich noch hier rumfliegen habe (u.a. aus der Schulzeit noch einige DinA5 Blöcke mit Diddl- und anderen lustigen Motiven :-D ).
    Was ich besonders praktisch finde ist, dass alles, was ich nicht mehr benötige, sofort wieder rausschmeißen kann (z.B. bearbeitete To-Do Listen ect.).

    AntwortenLöschen