{PR Sample} essence "Yes, we pop!"

Ich steh auf Überraschungen! So wie, wenn der Postbote ein Päckchen für einen bringt, obwohl man gar nichts im Internet bestellt hat. 

Am Dienstag trudelte nämlich mein allererstes PR-Päckchen von cosnova ein. Ich hatte schon vergessen, dass ich mich für die neue essence LE "Yes, we pop!" beworben hatte. 
Die "Yes, we pop!" ist eine reine Nail Art LE - perfekt für mich! 

Bildquelle: essence.eu
Sie enthält neben 4 auf dem PR-Bild sehr knallig aussehende Cremenagellacke, einen pinken Konfettitopper, ein Neon-Nieten-Rondell, losen Nailglitter/-pigmente, Fimoplättchen, ein ToolNailartfolien ... Und was, wie ich finde, nicht so recht reinpassen will, einige Artikel aus dem Gel Nails Standardsortiment von essence. Die Gel Nails Reihe soll durch diese LE wohl promotet werden.

Ich darf ausprobieren:


Nagellacke

bubble gum, grab this hype, hello hipsters
 Confetti Topper "Bubble Gum" | 1,79€

Viele freuten sich nach der Pressemitteilung auf den "Confetti Topper". In einer klaren Base schwimmen runde, matte Partikel in einem knalligen Pink. Das Ergebnis auf dem türkisnen Lack erinnert spontan an Masern, oder? Mir gefällt der Effekt, aber die pinken Teilchen sind mir ein wenig zu spärlich gesät. Das klare Medium an sich braucht auch viel Zeit, durchzutrocknen (1,5 Stunden bei mir).
Eingeschränkte Empfehlung für die, denen das Ergebnis sehr gut gefällt.

"Grab this Hype" | 1,59€

"Grab this Hype" ist ein schöner Türkiston, der auf den Nägeln etwas dunkler, weniger knallig rauskommt als im Fläschchen. Bei mir deckte er in einer Schicht und trocknete auch sehr fix ohne Schnelltrockner!
"Grab this Hype" ist ein Türkis und kein Mint.
 "Hello Hipsters" | 1,59€

"Hello Hipsters" ist ein schwer zu beschreibender Blauton. Nicht so knallig, wie auf dem Foto, sondern ein sattes, mittleres Blau mit gräulichem Einstich. Allgemein kommen die 4 Farblacke der LE viel weniger knallig raus wie auf der Pressemitteilung, sondern eher satt.
Wie auch immer, das Einzige, was ihn von seinem türkisnen Freund unterscheidet, ist, dass er erst in 2 Schichten komplett deckt. Nach dem Entfernen des Lacks sind meine Nägel leicht bläulich eingefärbt - nichts Seltenes bei Blau- und Grüntönen.
 Alles in allem kann ich die getesteten Farblacke qualitativ weiterempfehlen, für alle, denen die Farben gefallen.

Nail Art Artikel

v.l.n.r. nail art effect set "made for art setters", "ready for hip hop"; nail art designs "hipsters only"; nail art decoration kit "pop rocks"
Neon-Nageldeko-Rondell | 2,49€

Dieses Rondell enthält Neonnieten, Perlen und Pailletten. Schon bei der Dark Romance LE von essence habe ich mir das Nailart-Rondell gekauft und es euch hier vorgestellt. Anders, als in der PR-Mitteilung steht, ist wieder einmal kein Kleber enthalten. Sonst decken sich die Produkteigenschaften: Auf der Rückseite wird eine Fixierung mit Topcoat empfohlen, bei mir halten sie jedoch nur mit Sekunden/Nagelkleber. 
Mit Kleber gibt es bei mir auf jeden Fall einen Daumen hoch für die bunten Nieten!

Nagelglitter und -pigment | 2,49€
 Das "effect set" enhält in einem ein sogenanntes "nail pigment" und "neon glitter". Das "Nagelpigment" soll laut Anleitung in den noch klebrigen Lack gestreut werden, um einen Farbverlauf zu erzielen. Im Klartext also eine Alternative zu Gradient-Nägeln mit dem herkömmlichen Schwämmchen. 
Das habe ich natürlich ausprobiert und kann sagen, dass ich nicht wirklich begeistert bin von dem Prinzip. Mal davon abgesehen, dass man den richtigen Moment abpassen muss, in dem der Lack noch nicht so ganz nass, aber auch nicht trocken ist, kann man das Puder beim Streuen auch nicht so gut kontrollieren. 
Am blödsten find ich aber, dass das blaue Pigment die Haut verfärbt. Hm.
Während das gelbe Puder noch einen ganz schönen Farbverlauf erzeugt, ist mit dem blauen Gleichmäßigkeit ungleich schwerer zu erzielen.


Beim "neon glitter" handelt es sich um Hexplates, die in schönen Regenbogenfarben schillern! Die habe ich einfach in Klarlack gestreut und mit Topcoat versiegelt. Sieht super aus und hält gut.
Da es Glitzer und Pigment nur in Kombi zu kaufen gibt, kann ich nur das mit dem gelben Pigment empfehlen, da man hier schöne Ergebnisse erzielen kann.

Fimoplättchen | 2,29€
Bei den Fimoplättchen war ich am kritischsten, weil diese oft so vom runden Nagel abstehen. Doch mit Nagelkleber drunter und Topcoat drüber haben sich bei mir die Plättchen verformt und um den Nagel gelegt. Hier ist ein Nagelkleber dabei. 
Eine Empfehlung gibt es, wenn die Motive gefallen. Allerdings aufgepasst: Besonders viel ist nicht enthalten, da das Döschen zu 3/4 von einem Polsterkissen eingenommen wird!

Duo Nail Art Tool | 1,99€
Besteht aus einem flachen Synthetikpinsel und einem kleinen Dottingtool. Mit dem Pinselende kann man Glitzer oder das besagte Nagelpigment auftragen, das Dottingtool kann kleine Punkte machen oder Nagelsteinchen applizieren. Geht aber auch ohne das Tool, finde ich, daher kein Musthave.

Nail Art Folien | 1,99€
Darunter konnte ich mir erst gar nichts vorstellen. Man soll die Folien auf dem noch feuchten Lack andrücken und dann vorsichtig abziehen, für den "Graffitti-Effekt". Beim dritten Versuch hats halbwegs geklappt, allerdings nicht, ohne Macken in den Lack zu hauen. Das Ergebnis ist interessant, aber vom versprochenen metallischen Effekt ist nichts zu sehen.
Alles in allem trifft diese LE mit ihrem Nail Art Fokus auf jeden Fall einen Nerv bei mir getroffen! Ich freue mich, dass ich sie testen durfte - danke dafür an cosnova. Mein persönliches Highlight ist das Neonnietenrondell, dass hätte ich mir auf jeden Fall auch im Laden gekauft.

Seit ihr Nail Art Fans?

Kommentare:

  1. Da sind ja total lustige Sachen dabei! :D Schöner Post :)

    AntwortenLöschen
  2. Die LE ist so schön bunt :) Ich habe beim Topper noch überlegt, ob ich ihn nehme, das Pink sieht so hübsch aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Agreed, aber der Topper ist nicht mal das wahre Highlight, find ich!

      Löschen