Mein Drogerie Haul - ohne Geld auszugeben?!

All die Sachen auf dem Bild oben haben in den letzten 2 Wochen den Weg zu mir gefunden. Keines davon habe ich im Laden gekauft und für keines davon habe bezahlt. Wie geht denn das?! :D

Ich bin seit 4 Jahren auf der Verkaufsplattform kleiderkreisel.de. Dort kann man Kleidung, Accessoires, Schuhe, aber auch Kosmetika verkaufen. Mit KK bin ich schon einige Sachen, die mir nicht mehr gefielen/passten, losgeworden. Das Besondere an KK ist, dass man nichts bezahlen muss und dass alles mit dem Tauschgedanken angefangen hat. Diese Funktion nimmt zwar immer mehr ab, aber es besteht die Möglichkeit, mit anderen Usern Artikel zu tauschen!

Ich halte mich eigentlich seit Jahren vor allem an das VERkaufen, habe aber jüngst im eigenen Kleiderkreiselforum den Thread "Ich schenk dir einen Drogerieartikel" entdeckt.
Durch ihn bin ich einige Fehlkäufe und Schubladenhüter losgeworden und habe im Tausch dafür all die tollen Sachen, die ihr oben seht, bekommen *-*
Es funktioniert eigentlich ganz einfach: Man sammelt all die ungeliebten, gut erhaltenen Drogerieartikel zusammen, die man hat, fotografiert und beschreibt sie und lädt sie im Thread hoch. Jemand sucht sich etwas davon im Wert von ca. 5€ aus und bekommt es vom Schenker nach Hause geschickt. Der Schenker übernimmt übrigens das Porto! (meist 1,90€). Der Beschenkte lädt nun seine Sachen hoch und so entsteht eine Schenk-Kette :)

Ihr seht also, das mit dem "kein Geld ausgeben" war meinerseits ein wenig geschummelt! ;) Zuerst einmal zahlt man Porto und man gibt auch Produkte weg, die einen gewissen Geldwert (noch) haben.
Dennoch lohnt es sich meiner Meinung nach: Ich habe mich von Produkten getrennt, die mir keine Freude bereiten (auch einige aus diesem Fehlkäufe-Post) und einiges bekommen, was ich immer schon mal ausprobieren wollte und auch über dem 5€ Wert liegt (so ernst nimmt unsere Truppe das nicht).
Ich kaufe nämlich, wie euch vielleicht aufgefallen ist, vor allem im (sehr) günstigen Drogeriebereich, also Balea, essence & Co und kann nun Mittelpreisigeres wie MaxFactor, Maybelline & Co testen.

Wer immer noch nicht überzeugt ist: In meiner Bilanz habe ich gegenübergestellt, wie viel ich für die verschenkten Produkte bezahlt habe plus Porto und wieviel ich für all die erhaltenen Artikel bei dm/Müller etc. bezahlt hätte... Im Endeffekt habe ich sogar MIT Porto halb so viel bezahlt, wie die Sachen wert sind.

Wer also kein Problem hat, leicht benutzte Produkte zu bekommen (oft nur getestet), soll doch mal gerne vorbeischauen :) Ich bin happy!

Meine Ausbeute von 5 "Tauschen":

MaxFactor Endless Volume Mascara (getestet)
Maybelline Great Lash Mascara (1x getestet)
essence Viva Brasil LE Haarmascara (getestet)


p2 Primer (paar Mal benutzt)
teeez Gloss (neu, war versiegelt)
Garnier BB Cream Augen Roll-On (getestet)


Eucerin In-Dusch Body Lotion Probe (neu)
Scholl Fußpflegebalsam (3x benutzt)
Benzaknen 10% Gel (neu)
Clinique Moisture Surge Creme Probe (neu)

Was sagt ihr zu dieser alternativen Shoppingvariante?

Kommentare:

  1. Eine tolle Sache ist KK ja schon, angemeldet habe ich mich allerdings noch nicht. Ein paar mal gestöbert aber schon, mal sehen, vielleicht werde ich ja bald Mitglied ;)

    Liebe Grüße,
    Rosawölkchen

    AntwortenLöschen
  2. An sich cool, aber irgendwas sträubt sich bei mir dagegen, schon benutzte Produkte zu verwenden (gerade bei Mascaras, es heißt doch auch immer, man sollte seine Mascara nie mit der Freundin teilen...). Bei Lacken wär das noch OK, aber alles andere... da bin ich zu pingelig!

    AntwortenLöschen
  3. Keine schlechte Ausbeute! Wenn man sich gerne durchprobieren möchte ist es eine gute Idee.
    Für mich wär die Methode nichts, weil ich immer weniger zur Drogerie gehe und einfach nur froh bin wenn meine ungeliebten sachen ersatzlos weg sind xD

    AntwortenLöschen