DIY: MY GHETTO PALETTO! + Cardboard Paletten depotten


Bei der essence beautyfriends community, dem Forum von essence, konnte man eine Zeit lang Punkte für bestimmte Aktivitäten sammeln und sie dann gegen eine kostenlose limitierte Palette, die es nirgendwo (offiziell) zu kaufen gibt/gab, einlösen. Ich hatte mir diese Chance nicht entgehen lassen, zumal die Palette wirklich süß à la tokidoki designt ist. 
Die Lidschattenquali ist ganz ok, etwas mehlig-krümelig, aber die Optik steht hier ganz deutlich im Vordergrund - daher ist die Palette für viele wohl eher ein Sammlerstück
So ticke ich aber nicht. Ich kann mich zwar an schöner Kosmetik erfreuen, aber ungenutzte Sammlungen erdrücken mich. Ich will mein Zeug benutzen!
Lange Rede kurzer Sinn: Depotten war angesagt :D




Wie depottet man Kartonage-Paletten?
1) Bei manchen lassen sich die Pfännchen einfach mit einem Messer aushebeln. Bei dieser essence Palette saßen diese aber so fest, dass mir einige Lidschatten gebröckelt sind (habe sie mit AMU-Entferner wieder gepresst). -> Anleitung
2) Hier hat es mit der Methode funktioniert, dass man die oberste Kartonschicht anhebt und die Lidschatten dadurch freilegt. -> Anleitung (der ich gefolgt bin)

Schritt 1: Lidschattenschuber herausziehen. 
Ging hier ohne großen Kraftaufwand.

Schritt 2: Faltränder des Kartons mit Küchenmesser auftrennen. 
Das braucht schon ein bisschen mehr Gewaltsamkeit! ;)

Schritt 3: Oberste Kartonschicht ebenfalls mit Messer auftrennen.
Sachte! Und die Palette fest in der Hand halten. Die Lidschatten sollen nicht beschädigt werden.

Schritt 4: Die obere Kartonschicht hochziehen und tada! Die Lidschatten liegen unversehrt frei.

Schritt 5: Mit dem Messer die Pfännchen hochlupfen. 
Klebereste auf der Rückseite mit Nagellackentferner/Alkohol oder Fingern entfernen.

Dieser Haufen kann nun in den Müll. Unfassbar, wie schwer der ist! Hier sieht man nochmal, wie viel Karton um die eigentlich kompakten 14 Pfännchen drum war -> ineffizent....

Und was machen wir jetzt mit all den depotteten Lidschatten?
In eine Leerpalette wie z.B. die magnetische Z-Palette packen. Mit 19€ zzgl. Versand übersteigt diese jedoch haushoch den Wert der depottenen Lidschatten .. Billig-Lidschatten in einer Luxuspalette?! Gut, das wäre zwar ironisch - aber noch ironischer ist meine

DIY Ghetto Palette

"Ghetto" deshalb, weil diese Methode sicher kein edler Augenschmaus ist, sondern was von Ichbausmirselber- und Istmirdochegalwieesaussieht-Idontcare-Mentalität hat. Ich finds lustig.


Wenn's gut läuft, hat man sogar alle Zutaten schon zuhause:
- Depottete Lidschatten
- CD-Hülle
- Sekundenkleber (oder auch Flüssig/Heißkleber..)
Die CD-Hülle habe ich für ca. 60ct inkl. CD bei Müller gekauft, da unsere hier total verkratzt waren.

1. Schritt: Inlay und Papierkärtchen herausnehmen 
Ohne Gewalt, das Plastik kann brechen.

2. Schritt: Saubere Pfännchen (ohne Klebereste) nach Gefallen im Case anordnen und einkleben.
Achtung: Nicht ganz an den linken Rand kleben, da ist nach dem Entfernen des Inlays ein Spalt.
Übrigens, wenn die Lidschatten ablösbar sein sollen, einfach Patafix nehmen :)

An alle Monks, jetzt stark sein: Ich habe eckige und runde Pfännchen kombiniert :D Aber ich finde, dass es zum Ghetto-Motto sehr gut passt.
Meine depotteten essence Palettenlidschatten habe ich in drei Kategorien eingeteilt:
Erste Reihe die Pastelltöne, darunter dunkle matte Farben und zuletzt Nude-Töne.

Als letzten Schritt habe ich die CD-Hülle mit trashigem Holo-Tape in Pink beklebt.


Danke für eure Aufmerksamkeit! :D Aber nach langer Blogabstinzenz musste das jetzt sein.

Findet ihr das Ganze schon zuuu trashig?
Seid ihr Sammler oder Nutzer?
Uuuund was soll ich mit dem Pop-Up-Teil machen - wegschmeißen oder wiederverwerten?

Liebe Grüße, eure Michelle

PS: Die Fotos wurden an verschiedenen Tagen und Uhrzeiten gemacht, daher der ätzende Gelbstich und die tw dunklen Bilder.

Kommentare:

  1. Ja, ich finds zu trashig :D Aber ist nicht schlimm, denn kreativ ist es alle Mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci! Das hatte ich mir schon gedacht ^^

      Löschen
  2. Ist ne saubere Sache, noch geiler mit MAC-Lidschatten! Die Größe von so einer CD-Hülle ist halt ultrapraktisch, das gefällt:)
    Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS wäre natürlich ironisch ^^ MAC Lidschatten in einer CD Hülle ^^

      Löschen
    2. Ich steh auf Ironie:)
      Und ich hab dich getagged, ich hoffe du hattest den noch nicht....

      http://pasta-und-vanillekipferl.blogspot.de/2014/02/tag-get-your-freak-on.html

      Wünsche dir noch ein charmantes Wochenende!

      Löschen
  3. Geniale Idee! Trashig? Nicht mehr als nötig ;-) kann man ja auch anders dekorieren, aber ich sag immer "wennschon dennschon". Ich hab grade jetzt erst bei Lilas Kosmetikmord uber depotten und meine Sammlung "referiert"...:o)

    Ich hatte eine Weile alles in einer Blechdose,wo vorher Bleistifte drin waren. Weißt du, was ich meine? Da hatte ich alle mit Doppelklebeband festgemacht.
    Nun hab ich alle in so einer Minikommode com skandinavischen Möbelhaus ...lose, und ich sortier sie um nach Lust und Laune, manchmal purzeln sie aber auch nach Lust und Laune... weil, es ist ja immer ein Millimeter zu viel oder zu wenig... :-P
    Trash oder Kitsch (sind für mich ungleiche Geschwister) konnen in der richtigen Dosis sehr erfrischend sein, denk ich. Nichts ist schlimmer als die "wir sind ja andauernd so ernst, edel und minimalistisch - geachmackvoll"-Leute für mich, die über Lustiges/fun ihr zartes Näschen rümpfen ...sie müssens ja nicht nach/mitmachen.

    Das aber nur am Rande :-P

    Ich finde Paletten und andere Multidinger fürchterlich, weil man immer ungewolltes drin hat und trotzdem noch anderes braucht. Auch die Magnetpaletten wie die von Artdeco weil die Auswahl so einschränken. Selber machen ist immer das beste :o))
    Das pop-up-Teil, was meinst du damit? Egal, im Zweifel immer für irgendwas verwenden. :o)

    GLG Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Moni,
      Zuerst möchte ich anmerken, dass die Kommentarfunktion auf deinem Blog weg ist :( Doooooof :(
      Ich freu mich über deine Meinung!! Ich bin auch der Meinung, Kitsch in Maßen und ein wenig über sich selbst lachen können ist gut & wichtig :)
      Hab deinen Kommi auf Kosmetikmord gelesen. Ich liebe Depotten und selbst zusammenstellen! Zuerst hatte ich auch nach so einem Blechetui wo Buntstifte drin sind als Palette gesucht aber keine preiswerte gefunden ... Das mit der Minikommode kann ich mir nicht ganz vorstellen, aber ich glaube ich weiß was du meinst :D
      Ich persönlich steh total auf Paletten, da habe ich viele Kombinationen und passende Farben zusammen, das spart Zeit und außerdem kann man neue Farben ausprobieren und sich rantasten. Zu den UD Nakeds, ich finde Konzept & Farben cool, aber ich bin vollkommen mit meinen 4,50€-Dupes von MUA zufrieden ^^
      Ich liebe die total und freu mich jedes Mal über das Schnäppchen :D
      Ich meine den Pop-Up Teil von der essence Palette mit dem Spiegel und den kleinen Stehaufmännchen :D Sweet aber was soll ich damit? Egal erst mal behalten... ^^

      Liebe Grüße ! :))

      Löschen
    2. Zuerst nochmal danke, ich hab das mit den Kommentaren nur daran gemerkt, dass ich keine mwhr bekommen habe.... jetzt müsste es wieder klappen. Das Bleistiftetui hatte ich schon eine Weile leer rumliegen... ich hatte bloß Deckel und Boden voll gemacht und ständig war alles njr versifft, bis ich ein Tuch dazwischen legte.

      Meine Minikommode kannst du rechts in meiner alten Schminkecke sehen. Auch die goldene hab ich zurzeit, das meiste andere ist momentan im Möbellager ... hier, sieh mal. https://picasaweb.google.com/110835632845326185395/MoniSBeautyBox?authkey=Gv1sRgCI2Pst7kxeOFrQE#5529796621217383250
      Ist aus meinem jetzt in Wohlgefallen und Nagellackentferner aufgelösten beautyblog.

      Liebe Grüße :-))))

      Löschen
  4. Hallo Michelle, ich schon wieder. Auch wenn dus wahrscheinlich "so" entdeckst, ich hab dich nominiert :o) hoffe, du machst mit :-)
    http://my-fingertip-gallery.blogspot.de/2014/02/ich-habe-den-liebster-blog-award.html

    Grüßle!

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deine lieben Kommentare!
    Haha, das ist ja wirklich eine tolle Idee! Ich sehe es wie du und will auch nicht ein so viel Geld für eine leere Palette ausgeben! Das mit der CD muss ich unbedingt ausprobieren, ich hatte nämlich schon länger vor meine Lidschatten zu depotten, ich konnte nur leider keine günstige Palette finden.
    Ich finde, dass es absolut nicht schlimm sondern individuell und einzigartig ;) Die Pinke Umrandung wäre mir allerdings zu viel, ich würde das dezenter dekorieren. Das ist aber schließlich Geschmackssache!

    Ganz liebe Grüße,
    Rosawölkchen

    AntwortenLöschen